2018/05/29

Pullover Peer

BY kleineSchneiderin IN , No comments

Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit Kreativlabor Berlin. Das Schnittmuster wurde mir vom Kreativlabor Berlin kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Hallo Ihr Lieben,

in Hamburg hatten wir heute unglaubliche 34 Grad! Ich war mit den Kindern im Freibad. Da konnten wir es den Nachmittag doch ganz gut aushalten. Und so komme ich erst kurz vor Ende des heutigen Creadienstag dazu meinen Beitrag über das letzte Probenähen für Julia von Kreativlabor Berlin zu posten, ganz entspannt vom Balkon. 21 Uhr und immer noch 27 Grad.
Gerade die lauen Abende mag ich im Sommer besonders.

Eigentlich nicht ganz passend zu den derzeitigen Temperaturen kommt Peer, ein Pullover mit oder ohne Kapuze, mit Bauchtasche und mit Passe an den Schultern. Ich finde den Schnitt super, weil es ein Allrounder ist: er lässt sich ganz fix ohne Kapuze und Bauchtasche als schlichter Pulli nähen oder eben mit allem drum und dran als Hoodie. Ich hab mich in allen drei bisher genähten Varianten für letztere entschieden. Heute zeige ich die ersten beiden Exemplare.



Der Schnitt eignet sich übrigens auch wunderbar zur Resteverwertung. 
Für meinen Sohn, knapp 2,5 Jahre, habe ich Größe 98 genäht. Hier habe ich zu einem lang gehüteten Schatz gegriffen (bisher lediglich einmal für eine Hosentasche angeschnitten): den Jerseystoff Fuchs Lothar von Lillestoff nach dem Design von Lila Lotta. Kombiniert mit einem braunen Uni Jersey und für die Arm- und Beinbündchen Ringeljersey, den ich mal vom Stoffmarkt mitgenommen habe. Aus diesem hab ich mir um die Passe hervorzuheben noch eine "Fake-Paspel" nach der Anleitung von Lolletroll gebastelt.
Geht ganz einfach und macht was her!






Und Peer ist nicht nur für Jungs, sondern natürlich auch für Mädels geeignet! Für meine Tochter, 5,5 Jahre alt, habe ich aus einem Spontankauf beim örtlichen Stoffdealer ebenfalls einen Peer in Größe 116 genäht. An den süßen Igeln und Schnecken konnte ich einfach nicht vorbei gehen...und meine Tochter hat den Pulli tatsächlich nicht mehr ausziehen wollen. Da hatten wir noch gemäßigtere Temperaturen...


Den Baumwolljersey habe ich mit blauem uni Jersey aus meiner Restekiste für die Passe und die Bauchtasche kombiniert. Die Ärmelbündchen sind aus einem Rest Ringeljersey von Frau Tulpe.


Besonders bei meiner Großen fiel mir auf, dass das Bauchbündchen immer etwas nach oben rutschte bzw. der Pullover einen Tick zu kurz war. Doch dafür ist ja das Probenähen da. Hier wurde Abhilfe geschaffen und Peer der letzten Fassung etwas verlängert. Außerdem wurde auch die Kapuze auf Wunsch einiger Probenäherinnen etwas vergrößert.


Es sind tolle Peers entstanden, je nacb Stoffauswahl (:-)) tragbar auch für größere Kinder, denn das Schnittmuster umfasst die Gr. 92-170.


Schnittmuster: Peer von Kreativlabor Berlin
Stoffe: Lillestoff Fuchs Lothar mit Uni Jersey, Baumwolljersey Igel mit Uni Jersey
Verlinkt: Creadienstag

0 comments:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z.B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.