2018/05/22

Sommer mit Quatschkopf

BY kleineSchneiderin IN , , No comments

Hallo Ihr Lieben,

der Sommer ist da! Hurra! Zumindest hier in Hamburg, aber auch in Berlin und im Berliner Umland, wo wir uns öfters aufhalten.
Ein Blick in den Kleiderschrank des Kleinen zeigte, dass hier dringend etwas für die Sommergarderobe getan werden musste.

Ich nähte ihm einen Quatschkopf, meinen ersten überhaupt, was eigentlich ein Wunder ist, da das Freebook ja recht bekannt ist und man so einen Shirtschnitt auf jeden Fall in seinem Repertoire haben sollte. Ich kann es mir nur so erklären, dass ich meiner Tochter bislang statt T-Shirts eher Sommerkleider genäht habe. Ist ja auch praktisch: ein Teil und schon ist man fertig angezogen...




Spätestens jetzt beim Zweitgeborenen bin ich nun aber doch beim Quatschkopf gelandet.
Den rauchblauen Stoff mit den weißen Pfeilen darauf hatte ich mal bei Frau Tulpe erstanden und ursprünglich für den Kapuzeninnenstoff eines Hoodie, den ich für meinen Mann genäht habe, angedacht. Am Ende passte aber doch ein anderer Stoff besser und so lag der halbe Meter, auf seine Bestimmung wartend, im Stoffregal.
 

Von dem Schnittmuster bin ich auch überzeugt und werde es sicher nicht das letzte Mal diesen Sommer genäht haben. Für meinen Zweieinhalbjährigen habe ich Größe 98 genäht. Das Shirt fällt relativ großzügig aus, sodass er es vielleicht sogar noch nächstes Jahr tragen können wird. Mal sehen...



Die Hose entstand aus den Resten bio Jaquard-Jersey Knitknit  nach dem Design von Hamburger Liebe für Albstoffe. Mehr als die kurze Hose (ohne Schnittmuster) war da nicht drin, aber ich finde das war eine super Resteverwertung!


So und jetzt hole ich die Kids aus der Kita und genieße die Sonne :-)

Schnittmuster: Freebook Quatschkopf Mamamotz
Stoffe: Shirt: Jersey von Frau Tulpe, Hose: Rest KnitKnit 
Verlinkt: creadienstag

0 comments:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z.B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.