2018/08/01

Frau Julie trifft auf Bonnie & Buttermilk

BY kleineSchneiderin IN , , , , 11 comments

Hallo Ihr Lieben,
es ist weiter heiß in Deutschland!
Letzte Woche waren es in Hamburg jeden Tag locker über 30 Grad. Glücklicherweise hatten wir aufgrund der Kita-Schließzeit noch Urlaub und sind jeden Tag bis Abends rausgefahren an den See. Hier konnte man die Temperaturen sehr gut aushalten und nebenbei sind diese Fotos meines neuen Sommerschätzchens entstanden:


Dass ich von den Schnitten von Fritzi/Schnittreif begeistert bin, habe ich schon mal erwähnt. Hier habe ich eine Frau Julie genäht.


Den wunderschönen Viskosejersey habe ich bei meinem letzten Berlin Besuch bei Bonnie & Buttermilk gekauft.

Aufmerksam geworden bin ich erst vor kurzem auf das kreative Berliner Label, das von Eike und Kathinka betrieben wird, nämlich über die großartigen Designbeispiele von Feefeefeenwald (hier), die neben anderen an der Bonnie & Buttermilk Blogtour teilgenommen hat.
2009 wurde aus den zwei Kindershops namens Bonnie Berlin und Betty Buttermilch das gemeinsame Label Bonnie & Buttermilk. Die Stoffe mit den farbenfrohen Mustern im Retrolook entwerfen die beiden Frauen selbst, zunächst aus dem eigenen Wohnzimmer heraus und seit Oktober 2015 in ihrem Berliner Laden in der Kollwitzstraße 80 im Prenzlauer Berg. Hier findet ihr Impressionen zum Ladengeschäft aus ihrem Blog über Bernina. Die Stoffe werden fair in Deutschland hergestellt und gedruckt. In ihrem Berliner Laden, der über zwei Etagen reicht, werden oben die nach ihren eigenen Schnitten genähte Kleidung sowie Accessoires verkauft. Unten werden die Stoffe zugeschnitten und verarbeitet. Im oberen Bereich steht auch eine Auswahl von Stoffen zur Verfügung. Auf Wunsch werden aber auch Stoffe zugeschnitten und verkauft. Und für die, die nicht die Möglichkeit haben nach Berlin zu kommen, gibt es gute Nachrichten: denn einen online Shop gibt es auch!
Interessante Berichte und Interviews über Bonnie & Buttermilk findet ihr zum Beispiel hier bei blog.findeling.de oder  oder hier bei sumup.de oder auch hier auf blog.spoonflower.com



Der hier gezeigte Stoff, war ein kleiner Rest von nur 90 cm x 90 cm.
Irgendwie hatte ich mir aber dennoch in den Kopf gesetzt aus diesem Stück weich fließenden Viskosejersey ein durchgehendes Sommerkleid zu nähen, ohne das Muster zu brechen. Frau Julie kommt, wenn man auf den Tunnelzug verzichtet, mit nur einem Schnittteil daher und da das Kleid oversize geschnitten ist, war es möglich Einsparungen vorzunehmen.




Die überschnittenen Ärmel habe ich weggenommen und das Kleid vor allem im unteren Bereich verschmälert. Außerdem habe ich es um ca. 5 cm gekürzt. So hat es für mich mit knapp 1,60 m die optimale Länge. Der Stoff wurde so bis auf den letzten Zentimeter verbraucht. Selbst für einen Streifen für den Halsauschnitt reichte der Stoff nicht mehr, sodass ich die Nahtzugabe einfach nur nach innen umgeschlagen und mit einem Zickzackstich festgesteppt habe.
Genauso bin ich bei den Armausschnitten vorgegangen.

Um das Kleid auch ohne Tunnelzug in Form zu bringen, habe ich ein Gummiband von links etwas gedehnt in das Kleid genäht.




Schnittmuster: Frau Julie von Fritzi/Schnittreif mit Änderungen
Stoffe: Viskosejersey von Bonnie & Buttermilk
Verlinkt: MeMadeMittwoch

Kommentare:

  1. Sieht total sommerlich und klasse aus! Die Bonnie & Buttermilk Stoffe gefallen mir auch sehr, bisher hab ich aber noch nicht zugeschlagen.
    Liebe Grüße,
    Ronja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ronja,

      dankeschön. Für mich tatsächlich das perfekte Kleid für diesen Hochsommer. Habe auch bereits ein zweites genäht, dass ich demnächst zeige. Du bist doch auch in Berlin unterwegs, wenn ich mich richtig erinnere?! Dann geh doch einfach mal vorbei ;-)

      Liebe Grüße,
      Janine

      Löschen
    2. Oh, da bin ich gespannt!
      Leider ist Berlin ne ganze Ecke von mir entfernt, aber ich war dieses Jahr einmal da und falls ich es nochmal schaffen sollte, wird ein Besuch bei Bonnie & Buttermilk auf jeden Fall eingeplant :)

      Löschen
  2. Das nenne ich mal effektiv, 90 mal 90... tolles Ergebnis bei so wenig Stoff! Lg Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Sarah! Es hätte nicht weniger Stoff sein dürfen...

      Löschen
  3. Das Kleid steht Dir gut! Und der Stoff passt richtig super dazu!
    Die Stoffe von Bonnie & Buttermilk begeistern mich auch sehr.
    Schöne Grüße, Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anja, danke für das Kompliment :-) ich fühle mich auch wirklich wohl in dem Kleid :-) Ich habe tatsächlich auch noch einen weiteren Bonnie & Buttermilk Stoff mitgenommen, aber der wird wohl eher für den Kleinen vernäht.

      Löschen
  4. Ein sehr schönes Sommerkleid ist das geworden. Ich mag die Bonnie & Buttermilch Designs auch sehr. Hier kommt das Design sehr schön rüber. Das Glücksgefühl, wenn man mit Sparsamkeit und Geschick doch noch sein Lieblingsteil herausbekommt, kenne ich gut. Ich freue mich mit dir.
    LG Stef

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Farben in einem lässigen Kleid. Wunderschön! LG Uta

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z.B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.