2018/10/25

Eine "alte Bekannte": Frau Fannie

BY kleineSchneiderin IN , , , , 2 comments

Hallo Ihr Lieben,

es gibt Schnittmuster, die näht man gerne immer wieder. So geht es mir zum Beispiel mit Frau Fannie von Studio Schnittreif. Meine erste Frau Fannie aus Retroromantik von Astrokatze könnt ihr euch hier ansehen, die zweite Version aus Avalana Jersey hier.


Genäht habe ich wieder eine Größe S. Die Fannie sitzt gemütlich, nicht hauteng. Ein Kleid für jeden Tag. Passt für die Arbeit, ebenso wie in der Freizeit, ob auf dem Spielplatz oder für den Spaziergang...


...oder zum Kaffee trinken ;-)


Bei dem Stoff handelt es sich übrigens um einen Bio Baumwolljersey in nachtblau-meliert von Buttinette. Auf der Homepage wird der Stoff damit beworben, dass er aus kontrolliert biologischem Anbau (kba) stamme und über die gesamte Produktionskette strenge ökologische und soziale Standards eingehalten würden. Auf Nachfrage, wurde mir schriftlich mitgeteilt, der Stoff sei GOTS zertifiziert.


Anders als bei den ersten beiden Fannies habe ich die Naht im Rücken und die Naht zwischen Ober- und Rockteil nochmal abgesteppt. Ein kleines Detail, das mir gut gefällt. Praktisch sind zudem die Taschen:




Schnittmuster: Frau Fannie von Studio Schnittreif
Stoff: Bio-Baumwolljersey in nachtblau-meliert von Buttinette
Verlinkt: Du für Dich am Donnerstag &
sew la la 

Kommentare:

  1. Das mit der Absteppung gefällt mir total gut! Ich hab auch schon zwei Frau Fannies genäht, aber auf die Idee bin ich noch nicht gekommen. Muss dringend nachgeholt werden :-)! Wenn du Lust hast, dann verlink deinen Post doch auch bei Sew La La - ich habe unter www.sewlala.de eine Linkparty für Erwachsenenkleidung gestartet, immer Donnerstags, aber der Post muss nicht unbedingt vom Donnerstag sein. Würde mich freuen, wenn du vorbei schaust! Liebe Grüße, Melanie von The Flying Needle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Melanie,
      ja war eine spontane Idee due Nähte abzusteppen.Tatsächlich habe ich mich auch bei sew la la Verlinkt :-) nur mit einem anderen Bild...
      Liebe Grüße,
      Janine

      Löschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z.B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.