2018/10/02

Weggefährte von Lotte & Ludwig

BY kleineSchneiderin IN , , 2 comments

Das Schnittmuster Weggefährte wurde mir im Rahmen des Probenähens für Lotte und Ludwig kostenlos zur Verfügung gestellt. 

Hallo Ihr Lieben,

heute zeige ich euch den neuen Rucksack namens "Weggefährte" von Lotte und Ludwig.
Durch Zufall habe ich den Aufruf zum Probenähen gesehen und hatte tatsächlich das Glück dabei sein zu dürfen!

Den Rucksack gibt es in drei Größen: Erwachsenen-, Schulkind- und Kindergartenkindergröße. Man kann ihn als Foldover mit Schnalle zum Verschließen nähen oder als Rucksack mit Reißverschluss. Das Ebook enthält eine Anleitung für zwei verschiedene Seitentaschen: eine Blasebalgtasche und eine Flaschentasche. Außerdem hat der Rucksack vorne ein Reißverschlussfach. Optional gibt es sogar noch die Möglichkeit für eine Skateboardhalterung.



Der Rucksack war von Anfang an für meinen Mann geplant. Ich habe ihm einen Foldover, natürlich in der größten Größe genäht. Er ist recht schlicht gehalten und kommt ohne zusätzliche Seitentaschen, lediglich mit aufsetzer Reißverschlusstasche daher. Ein Wort zur Größe: der Foldover ist echt groß! Mein Mann ist 1,88m groß, sodass das schon ganz gut passt und auf den Fotos gar nicht so auffällt. Doch für mich würde wohl auch die mittlere Größe gut ausreichen. Für größere Einkäufe oder auch für Wochenendausflüge ist der Weggefährte perfekt!


Als Stoffe eignen sich für den Außenstoff solche, die ausreichend Stand haben: Canvas, Kork, Polsterstoffe, Leder, Kunstleder. Für den Innenstoff reicht Baumwolle.
Da ich die Tasche unten etwas schmutzunempfindlicher und abwischbar haben wollte, habe ich für den Boden zu Kunstleder gegriffen. Den dunkelblauen Stoff rundherum hatte ich noch in meiner Restekiste liegen. Es handelt sich um einen mittelschweren Canvas von Frau Tulpe, aus dem ich meine Multibag genäht habe. Den grau-weiß gemusterten Canvas habe ich bei Etsy gefunden, ebenso den senfgelben Innenstoff mit weißen Ketten, der übrigens ebenfalls ein Canvas ist.


Der Rucksack wird im Bereich der Träger, des Bodens und des Rückenteils auf jeden Fall mit Style-Vil verstärkt. Das ist eine etwa 5 mm dicke Schaumstoffeinlage, die der Tasche mehr Stand gibt und diese zudem noch weich polstert. Kannte ich vorher noch nicht! In der finalen Version des Ebooks wird nun auch dazu geraten die Seitenteile und das Vorderteil damit zu verstärken, wenn der für den Rucksack verwendete Stoff nicht genug Festigkeit/Stand hat.

Bei den von mir verwendeten Stoffen, zumal auch innen aus Canvas, hätte ich gedacht, dass der Foldover genug Stand hat. Nach dem Wenden durch die Wendeöffnung musste ich jedoch feststellen, dass dem nicht so ist. Also alles wieder zurück gekrempelt... Neben dem Style-Vil habe ich auch den Foldoverteil, der zusammengerollt oder umgeschlagen wird mit aufbügelbarem Vlieseline H640 verstärkt. Jetzt bin ich mit dem Ergebnis super zufrieden! Man kann den Rucksack auch ungefüllt auf den Boden Stellen ohne das er in sich zusammenfällt und auch der obere Bereich hat einen schönen "Griff".


In der Innentasche habe ich ein Reißverschlussfach für wichtige Dinge eingebaut, sowie eine Reihe mit 3 Eingrifftaschen. Hierfür habe ich einfach einen Streifen in gewünschter Höhe und in der Breite des Vorder/Rückenteils in doppelter Stofflage zugeschnitten, die Kanten rundherum versäubert, rechts auf rechts die langen Seiten zusammengenäht. Den Schlauch, der sich so ergibt, habe ich gewendet und die obere Kante nochmal abgesteppt. Vor dem Zusammennähen der Innentasche wird der Streifen in der gewünschten Position festgesteckt und angenäht, die Unterteilung der Fächer durch senkrechte Nähte vorgenommen.


Mein Mann mag seinen neuen Weggefährten ebenfalls, was will man mehr! Zu dem Schnitt gibt es sogar eine Videoaneitung, sodass sich auch Anfänger an dieses Projekt ranwagen dürfen.

Den Schnitt erhaltet ihr hier: https://www.makerist.de/patterns/rucksack-weggefaehrte-schnittmuster-und-naehanleitung
und bis zum 07.10.2018 noch zum Einführungspreis von 6 €.


Schnittmuster: Weggefährte von Lotte & Ludwig
Stoff: Muster-Canvas über Etsy, blauer Canvas von Frau Tulpe, Kunstleder von Karstadt
Verlinkt: creadienstag

Kommentare:

  1. Na da können ja die Herbstspaziergänge losgehen. Der Rucksack sieht klasse aus! :) Hier wird auch der ein oder andere Rucksack benötigt, aber im Moment ist die Zeit einfach nicht da.

    Viele liebe Grüße auch an deinen Mann sendet euch die Nähbegeisterte

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z.B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.