2019/03/20

Wiederholungstat: Miss HoodieLoo

BY kleineSchneiderin IN , , , No comments

Hallo Ihr Lieben,

erst vor Kurzem habe ich euch meinen ersten Miss HoodieLoo gezeigt, der durch die Norwegerbordüre von Albstoffe etwas winterlich anmutet. Vom Winter habe ich jetzt aber langsam genug; der Frühling darf kommen! Und da mir der Schnitt von Katjuschka so gut gefallen hat, musste unbedingt ein zweiter - ganzjahrestauglicher - Hoodie her!



Ich wusste sofort, dass ich ihn aus einem der tollen Jacquard-Sweats mit Fischgrätmuster von Traumbeere nähen wollte. Das Fischgrätmuster hat es mir schon länger angetan. Und die Jacken für die Kinder aus eben diesem Stoff haben mich überzeugt. Das Schöne ist, dass der Stoff zwar herrlich weich und kuschelig ist, aber ohne dass ich darin schwitze, denn innen angerauht ist er nicht.


Dieses Mal habe ich die taillierte Variante genäht und statt der Kapuze den Loopkragen. Der leicht tailliertere Schnitt gefällt mir sogar besser und der Loop ist eine schöne Alternative zur Kapuze.


Auf Taschen wollte ich nicht verzichten und habe erneut die Nahttaschen gewählt. Da ich bei meinem Besuch bei Traumbeere glatt vergessen habe passendes Bündchen dazu zu kaufen, habe ich statt Saum- und Ärmelbündchen den Jacquard selbst verwendet, was auch gut ging!


Mit diesem kurzen Beitrag bin ich seit einiger Zeit mal wieder bei Nähfrosch und sewlala dabei.
Macht`s gut!




Schnittmuster: Miss HoodieLoo von Katjuschka
Stoffe: Kuschel-Jacquard-Sweat-Max mit-Fischgrätenmuster taupe-braun/off-white und Kuschel-Jacquard-Sweat-Max taupe-braun-uni von Traumbeere
Verlinkt: Du für Dich am Donnerstag + sew la la

0 comments:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z.B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.