2019/07/16

ich packe meinen Koffer und nehme mit...

BY kleineSchneiderin IN , , , No comments

...Badesachen, T-Shirts, kurzärmlige Kleider, Leggings, Unterwäsche, Socken...na gut, immerhin zwei Pullover. Jacke, Gummistiefel, Regensachen? Ach, Pustekuchen... Wir haben doch Sommer!!! ;-) So ist das wenn man bei über 30 Grad die Sachen packt und der Wettertrend zunächst sehr zuverlässig gutes Wetter verspricht.
Die erste Woche hat das ja auch noch gut gepasst. In der zweiten Woche am See jedoch, bei der wir opimistisch von Badewetter ausgegangen sind, jedoch nicht. Bei teils gerade mal 20 Grad und immer mal wieder Regen kam - zumindest bei mir als bekennende Frostbeule - keine rechte Badelust auf. Meine kleine Wasserratte hat sich das als das Wetter dann Mitte der Woche besser wurde nicht nehmen lassen. 


Vor dem Urlaub habe ich mit mir gerungen, ob ich es schaffe gut zwei Wochen auf meine Nähmaschine zu verzichten. Hmmm...Nein! Zumindest zwischendurch wollte ich an ein paar ausgewählten Projekten nähen. Also das gute Stück, mitsamt Equipment, ein paar Stöffchen und Schnittmustern eingepackt. Eine gute Entscheidung!


So konnte ich meiner Tochter aus dem Jaquard Jersey Knit Knit von Albstoffe eine Strickjacke Jumi nähen. Das war auch tatsächlich der geplante Einsatz des Stoffes gewesen. Nur hatte ich eigentlich geplant die Jacke ungefüttert zu nähen. Das erschien mir dann aber zu dünn, sodass ich als Futterstoff den in der ersten Urlaubswoche bei Babie Lato Naturstoffe gekauften Leinenstoff verwendet habe. Der ist zwar auch hauchdünn, aber die zweite Schicht macht dennoch einen Unterschied - außerdem sieht die Jacke dann auch von innen schön aus :-)


Die Jacke Jumi in der kurzen Version und mit Eingrifftaschen, war trotz der gefütterten Version, schnell genäht. Die Ärmel sind, wie auch in der Anleitung vorgesehen, bewusst etwas länger gehalten damit sie umgekrempelt werden können und dabei der Innenstoff hervorblitzt. Den unteren Teil habe ich gerafft angenäht. Man kann ihn alternativ auch in Falten gelegt annähen. Bei der gefütterten Version wird die Knopfleiste nur einfach zugeschnitten, da das Umklappen durch die Innenjacke wegfällt. Ich habe die Außenjacke (nur diese) hier trotzdem mit breiterer Knopfleiste zugeschnitten und diesen breiteren Streifen beim Zusammennähen von Außen- und Innenjacke nach innen umgeklappt. Da ich kein Bügeleisen hatte, war dies eine gute Möglichkeit die Knopfleiste auch ohne Vlieseline etwas zu "stabilisieren".

Was lerne ich nun aus diesem Kofferchaos? Traue keinem Wetterbericht und in einen Koffer gehört in jedem Fall immer zumindest eine Jacke! Und wenn man Platz im Auto hat spricht auch für den unwahrscheinlichsten Fall nichts dagegen Regensachen mitzunehmen.


Schnittmuster: Jumi von rosarosa
Stoff:
  • außen Jaqcard Jersey Knit Knit brucciatobrown  von Albstoffe, deutlich reduziert über der-buntspecht-shop
  • innen Leinen (jersey?) von Babielato Naturstoffe in Berlin
Verlinkt: Creadienstag und Kiddikram

0 comments:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z.B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.