2019/08/22

Kelly meets Frau Josy

BY kleineSchneiderin IN , , , , , , , No comments

Hallo Ihr Lieben,

nun hab ich es endlich geschafft den wunderbaren Chambray-Popeline mit den Pünktchen zu vernähen. Dabei wusste ich schon beim Kauf, dass ich mir daraus noch einen Kelly Rock nähen möchte. Einen, der zu allem passt!  

Der Stoff kann von rechts wie von links vernäht werden. Die andere Stoffseite ist quasi genau umgekehrt: helleres grau mit dunklen Punkten - auch sehr hübsch. Da fiel die Wahl schon mal nicht leicht.


Dazu habe ich mir aus einem kleinen Stück Jacquard Jersey "Glam Drops in Creme" von Hamburger Liebe, welches ich mit Glück mal deutlich reduziert gekauft habe, eine Frau Josy genäht. Leider gab es nur ganz wenig von dem schönen Stoff, aber immerhin hat es für das Shirt gereicht. Aus demselben Stoff habe ich einen Streifen zugeschnitten und gedehnt wie ein Bündchen angenäht. Vorne passte das ganz gut. Hinten beult es sich leider ein wenig.

Den Ärmelaufschlag habe ich übrigens, so das man die Naht nicht sieht, mit der Hand angenäht, damit der Umschlag nicht aufklappt.


Den Rockbund habe ich diesmal nicht wie beim letzten mit Vlieseline H250 verstärkt, das war mir irgendwie zu steif!, sondern lediglich mit Vlieseline H180, welches ich normalerweise für das Verstärken von Belegen oder Knopfleisten verwende. Ich hab es komplett auf den ganzen Bund aufgebügelt. Durch das Falten liegt der Stoff und die Vlieseline dann ja doppelt und ich finde es genau richtig von der Festigkeit.

Diese vielen (aufbügelbaren) Vliese sind wirklich eine Wissenschaft für sich!

Mit diesem kurzen und kurzentschlossenen Blogbeitrag verabschiede ich mich auch schon wieder ;-) Habt eine schöne Woche!

Janine

Schnittmuster: Kelly Skirt von Megan Nielsen und Frau Josy von Studio Schnittreif
Stoffe: Rock aus Bio Baumwoll-Chambray, Shirt aus Glam Drops Jacquard Jersey creme Hamburger Liebe für Albstoffe
Verlinkt: Du für Dich am Donnerstag

0 comments:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z.B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.