2019/11/07

Basicpulli- nähen für die ganze Familie

BY kleineSchneiderin IN , No comments

Hallo Ihr Lieben,

ein Basic-Schnittmuster für die ganze Familie, alles aus einer Hand? Das gibt es nun bei Lotte & Ludwig. Denn das bereits bestehende Schnittmuster zum Basicpulli wurde nun erweitert um den Männerschnitt. Neben dem Probenähen für den Herrenschnitt wurde auch zum Designnähen für Damen und Kinder aufgerufen.


Der Schnitt bietet extrem viele Möglichkeiten, die eierlegende Wollmilchsau quasi...In meinem heutigen Beitrag, fast taggenau zum zweijährigen Blog-Geburtstag, möchte ich euch einige der Möglichkeiten, die ihr mit dem Schnitt habt, zeigen.

Ich habe mich mit einem Basicshirt für den Kleinen in Gr. 104 herangetastet. Hier habe ich den Kragen genäht, der hochgeklappt (und z.b. mit Druckknöpfen geschlossen), ebenso getragen werden kann, wie heruntergeklappt. Dann sieht er ein bisschen wie ein Bubikragen aus.




Dazu habe ich mich für seitliche Eingrifftaschen entschieden, in denen sich der Cordjersey des Kragens wiederfindet.



Ein weiteres Basic-Shirt für den Kleinen aus Resten ist das folgende Monster-Shirt:



Der Stoffonkel-Monsterjersey-Rest hat noch genau für Ärmel und Bauchtasche gereicht. Den Pulli habe ich mit einem Bügelbild aufgepeppt, was für mich eine Premiere war. Von der Handhabung echt einfach, macht so ein Bügelbild gut was her. Ich bin gespannt, wie es die erste Wäsche übersteht.



Meinem Mann habe ich ebenfalls einen Basicpulli, in Gr. 52, genäht. Merkwürdigerweise habe ich hier wieder (wie bereits beim Hoodie Herr Toni und beim Herrenhemd Meister Lenz) auf blau zurückgegriffen.
Ein Bündchen mit Mini-Ringeln fand ich sehr passend dazu.
Solo wird der Pulli bei meinem Hemdenliebhaber wohl kaum getragen werden, aber dann eben als wärmendes "Drüber" im Herbst/Winter.




Weiter schwebte mir ein Mutter/Tochter-Outfit aus dem wunderschönen Modalsweat Nature von Cherry Picking vor. Für meine Tochter habe ich den Pulli, ab der Achsel ausgestellt und zum Kleid verlängert:


 Um das Kleid "in Form" zu bringen, habe ich einen Tunnelzug angebracht, in den eine Kordel eingefädelt wird. Ein kleines Detail sind die Fakepaspeln aus Jerseystreifen an den Schultern.


Zum Schluss war glücklicherweise noch genug Stoff für einen Hoodie für mich vorhanden. Genäht habe ich ihn ursprünglich in Gr. 36, habe ihn aber schließlich auf 34 verschmälert. Außerdem habe ich mich für Eingrifftaschen entschieden. Die Taschenbeutel habe ich einmal mit und einmal ohne Taschenaussparung zugeschnitten, sodass man auf dem Vorderteil keine sichtbare Naht hat.


An die überlappende Kapuze habe ich Ösen angebracht, die ich mit Vlieseline und einem Stück Leder verstärkt habe, und eine Kordel durch den Tunnelzug in der Kapuze durchgeführt.


Ich liebe den Pulli sehr und trage ihn so so gerne! Urgemütlich und trotzdem schick!

Das Probe- bzw. Designnähen hat viel Spaß gemacht und ich bin froh dabei gewesen zu sein. Den Schnitt bekommt ihr einzeln für Kinder, Damen oder Herren, aber auch als Kombi-Ebook bei Lotte & Ludwig. Bis zum 08.11. sind die Ebooks noch zum Einführungspreis zu haben. Übrigens: die Schnitte gibt`s auch als Papierschnitt!


Noch ein kurzer Rückblick und ein Ausblick aufgrund des zweijährigen Bestehens des Blogs:
Insbesondere zum Ende des zweiten Blogjahres kann ich feststellen, dass es ein wenig ruhiger geworden ist auf meinem Blog. Den Trend kann man an diesem Beitrag erkennen und ebenso z.B. im Post zur "Agathe":
Ergebnisse von Probenähen werde ich künftig zusammenfassen. So habt ihr einen Überblick, wie sich ein Schnitt bei unterschiedlichen Stoffen auswirkt und ich habe weniger Arbeit ;-) und muss mir beim 3. Beitrag zum gleichen Schnitt nicht überlegen, was ich Neues darüber berichten kann...
Außerdem möchte ich mich etwas beschränken, sodass hier in Zukunft zumindest hauptsächlich die aufwändigeren Näharbeiten mit Liebe zum Detail Platz finden.


*Die Schnittmuster wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt

Schnittmuster: Basic Pulli von Lotte & Ludwig
Stoffe:
  • Sweat mit Sternen von Swafing
  • Herrenpulli: Bio Baumwoll-Jersey von Buttinette (Rest aus meinem Stoffvorrat, bereits hier gezeigt), French Terry
  • Monsterjersey vom Stoffonkel, Unijersey rost von Stoff & Liebe, Breitcord-Jersey in rost von Traumbeere, Bügelbild von www.buegelbilder.de
  • Kleid und Hoodie: "Nature" von Cherry Picking
 Verlinkt: Du für Dich am Donnerstag

0 comments:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z.B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.