2020/02/04

Holunder-Räuberbluse

BY kleineSchneiderin IN , , , , , 6 comments

Heute muss ich unbedingt über einen Schnitt schreiben, den ich erst letztes Wochenende gekauft, sofort vernäht habe und von dem mich das Ergebnis sehr überzeugt hat. Das ist "Holunder" von Firlefanz. Meine Tochter bekam eine Einladung zu einem Räuber- und Gendarm-Geburtstag. Sie liebt es schon immer sich zu verkleiden und so haben wir überlegt, was zum Motto passt und kamen recht schnell auf Ronja Räubertochter.


Ronja im Film, den meine Tochter kennt, trägt ein Hemd bzw. eine Bluse in Tunikalänge.
Ich hatte noch einen schönen Leinenstoff hier liegen, den ich zum Geburtstag geschenkt bekommen und für den mir bis dahin noch die passende Idee fehlte. Dann erinnerte ich mich an den Schnitt Holunder, den ich mal vor einiger Zeit gesehen hatte.


Der Schnitt enthält eine Hemdenversion für Jungs (ohne Raffung) und eine Tunika-/Blusenversion (die sich nur in der Länge unterscheiden) für Mädels, wobei der Hemdenschnitt auch für Mädels genäht werden kann, wie die Beispiele im Ebook beweisen.
Ich habe die geraffte Mädelsbluse in Tunikalänge genäht.


Beim Oberteil habe ich mich für die einfache Passe mit Knöpfen entschieden. Man kann hier zusätzlich auch Rüschen an die Passe anbringen, doch ich wollte das Oberteil ganz schlicht halten. Außerdem ist auch eine Biesenpasse möglich. Für die Hemdversion gibt es auch einen Stehkragen.


Bei den Ärmeln kann hat man die Wahl zwischen gerafftem Ärmel und Hemdärmel. Ich habe den gerafften Ärmel genäht. In den Ärmelsaum habe ich einen Gummizug eingenäht. Weitere Möglichkeiten sind hier Manschetten oder Bündchen.
Den Saum habe ich einfach doppelt nach innen gefaltet und abgesteppt. Das Schnittmuster enthält auch ein Schnittteil für einen Beleg.


Besonders gut gefallen hat mir die Erklärung zu den unsichtbaren Ärmel-Passen-Nähten gefallen. Durch die doppelte Passe aus Futterstoff und Außenstoff und einen kleinen  Kniff sind diese Nähte unsichtbar und die Bluse auch von innen sehr schön.


Fazit: ein toller Schnitt, für alle die Webware lieben, der sowohl für Jungs als auch Mädels geeignet ist!

Schnittmuster: Holunder von Firlefanz
Stoff: Leinen
Verlinkt: Creadienstag und Kiddikram

Kommentare:

  1. Oh, was für eine tolle Holunderbluse und ein super Ronja-Räubertochter-Kostüm! Ich bin ganz verliebt!
    LG Kristina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Kristina! :-) Ein toller Schnitt! Ich plane bereits weitere Blusen...
      LG Janine

      Löschen
  2. Tolles Kleid, vor allem in Kombination mit dem Stoff. Man sieht tatsächlich selten Kinderkleidung aus Webware, was ich eigentlich sehr schade finde. Ist wohl nicht so gefragt.
    Gruß, Jaqueline

    AntwortenLöschen
  3. Anonym8/2/20

    Was für eine herrliche Räuberbluse, ist bestimmt ein Lieblingsstück Deiner Tochter geworden. Ich finde Du nähst unglaublich gut, LG Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie lieb! Danke Steffi :-)
      Die Bluse hat sie tatsächlich auch schon abseits vom Fasching in der Schule getragen, was mich natürlich sehr freut!
      LG, Janine

      Löschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z.B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.