2020/05/24

Dauerbrenner Barfoots :-)

BY kleineSchneiderin IN , 3 comments

Hallo Ihr Lieben,

hier ging die Schuhproduktion weiter, denn auch meine Tochter brauchte dringend ein paar Frühlingsschuhe in ihrer aktuellen Größe (31). Ich wollte diese möglichst schlicht halten, damit sie zu allem passen und hab daher auch hier auf die Dry Oilskin Reste in der schönen Farbe "midnight" gesetzt.



Selbst der Zierstreifen ist diesmal "nur" aus dem Leder, das ich auch für die Umrandung und den Hackenschutz verwendet habe. Ich habe die wilde/raue Seite als rechte Seite vernäht. Diesmal ist es das Ecopell Nappaleder von Tigerlilly in "brown sugar", welches leicht ins rötliche geht. Die Farbe kommt auf dem folgenden Bild am besten rüber:


Die Schuhe sind in der Low Cut Variante mit Innennaht genäht. Um die innenliegende Naht zu verstecken und um ein weicheres Fußbett zu haben, kann man eine extra Innensohle nähen. Hierfür habe ich einen Rest Walk in der Größe des Schuhs (ohne NZ) zugeschnitten und das gleiche nochmal mit NZ aus dem Futterstoff, der um den Walk gelegt und festgesteppt wird. Anschließend habe ich die Innensohle gequiltet. Auf ein Festkleben habe ich vorerst verzichtet, da ich die Innensohle so bei Bedarf herausnehmen und waschen kann, was bei meiner Tochter durchaus von Vorteil ist ;-)


Dieses Mal habe ich das Hackenpolster etwas weiter nach vorne gezogen. Außerdem befindet sich die die Naht am Schaft nun definitiv unterhalb der Ösen. Wie fast jedes Mal habe ich jedoch auch bei diesem Paar nach dem Zusammennähen von Außen- und Innenschaft die Anziehlasche vergessen. Also an der Stelle nochmal aufgetrennt und eingefügt. Ich finde die nämlich ziemlich praktisch und auch als optisches Detail gefällt sie mir gut.


Die Seitenteile vom dünnen Futterstoff habe ich dieses Mal mit Vlieseline H250 verstärkt. Ebenso die Kappe; diese habe ich sogar doppelt bebügelt (nur den Innenstoff, da sich Oilskin nicht gut bügeln lässt, weil sonst die Beschichtung rausgelöst wird), damit sie mehr Stand hat und das hat wirklich viel gebracht. In Zukunft würde ich darauf nicht mehr verzichten.

Die Umrandung an der Kappe habe ich dieses Mal nicht nur knappkantig abgesteppt, sondern zusätzlich auch genau auf der Kante mit einem schmalen Zickzackstich zusammengenäht.


Auf dieses Barfoots-Paar bin ich ziemlich stolz und hoffe, dass sie lange "mitmachen".

Vielleicht noch kurz etwas zum Ankleben der Sohle, da sich die in der Vergangenheit als mögliche Schwachstelle herausgestellt hat. Die Brandsohle habe ich bis auf 1 cm am Rand recht großzügig mit Kövulfix Schuhkleber bestrichen und dann aneinandergedrückt und draufgestellt. In die Ränder hab ich anschließend vorsichtig Kleber laufen lassen, kurz gewartet, damit der nicht beim Aneinanderdrücken rausquillt und auf die Umrandung läuft, und dann fest zusammendrücken. Zum Teil hab ich nochmal mit Wäscheklammern fixiert oder mich nochmal an der Stelle draufgestellt.



*Das Schnittmuster wurde mit kostenlos im Rahmen des Probenähens zur Verfügung gestellt

Schnittmuster: Barfoots von Rabaukowitsch*
Stoffe:
Verlinkt:


Kommentare:

  1. Die Schuhe sind wirklich klasse geworden! Ich schleiche ja auch schon länger um das E-Book herum, wobei ich da eher an Schuhe für mich als für das Kind denke. :-) Hach ja, vielleicht, irgendwann...
    Wunderschöne Erlebnisse mit den schicken und sicherlich sehr bequemen Schuhen wünsche ich euch!
    Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Schnittmuster gibt es sowohl für Kinder als auch für Erwachsene. Hab mir selbst auch schon Barfoots genäht. Man braucht schon etwas Muse und Geduld, aber kann die Schuhe ja auch in Etappen nähen...
      Lieben Dank für deinen Kommentar!
      Janine

      Löschen
  2. Die sind echt schön geworden!
    Ich stecke vor der Außensohle fest...

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z.B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.