2021/06/12

Das Zuckerstück: Frollein Kluntje

BY kleineSchneiderin IN , , , , , No comments

Hallo Ihr Lieben,

wer braucht noch eine schöne Sommerhose? Ich hätte da einen heißen Tipp für Euch...ganz neu auf dem Schnittmustermarkt erschienen ist "Frollein Kluntje" (plattdeutsch für Kandiszuckerstück) von Rabaukowitsch.

Der Schnitt ist für Webware geeignet, am besten mit einem kleinen Elasthan-Anteil. Im Probenähen hat sich hier besonders Cord sehr bewährt. Aber auch Leinen, leichte Jeansstoffe oder Baumwollstoffe machen sich gut.

Dieses Beispiel ist aus einem Baumwoll/Leinen-Mischgewebe, das eine gröbere Struktur hat, aber leicht ist und sich angenehm trägt.

 


Besonderheit bei Frollein Kluntje ist die asymmetrische Passe auf der Rückseite und die einseitige Tasche, bei der man bei Bedarf noch eine kleine Schlaufe mit Knopf anbringen kann...

 Besonders schön finde ich auch den Verschluss mittels einer Knopfleiste.

In den hinteren Teil des Bundes wird ein Gummi eingezogen, der für eine optimale Passform sorgt.
 
 

Wer mag kann durch die Teilung (im Vorderteil gibt es über die Knieteilung noch Abnäher) vorne und auch hinten verschiedene Stoffe miteinander kombinieren.

Es gibt verschiedene Abschlüsse für den Saum: einfach offener Saum, Einzug eines Gummis oder - was ich besonders hübsch finde - mit einem angenähten Saum und optionalem Riegel. Dafür wird die Hose unten in Falten gelegt. Ein extra zugeschnittener Saum, wird im Prinzip wie ein Bündchen angenäht und anschließend kann noch ein Riegel angebracht werden, der die Hose unten noch einen Tick enger macht. Auerdem bietet sich die Möglichkeit noch einen hübschen Knopf zu platzieren.


Die Hose lässt sich in verschiedenen Längen nähen: lang, kurz und 7/8.

Ein kurzes-Hosen-Beispiel seht ihr hier: 

Hierfür habe ich einen Tencelrest vernäht. Meine Tochter hat ebenfalls eine Hose aus diesem Stoff bekommen (hier), die mir so gut gefallen hat, dass ich mich gefreut habe, dass der Rest noch für eine kurze Kluntje gereicht hat.

Das Oberteil, ein "Donnerlüttchen, stammt übrigens ebenfalls aus dem Rabennest. Ich habe es hier zum ersten Mal und extra als Kombipartner für die Hose genäht.


Die kurze Hose hat einen Umschlagsaum und wenn gewünscht, können auch hier Riegel angenäht werden.


 

Oben habe ich erwähnt, dass sich besonders Cord gut eignet. Als Cordliebhaberin habe ich mir sogar zwei Cord-Kluntjes genäht (eine davon war die Probehose), die ich demnächt hier zeigen werde.

Ich freu mich also, wenn ihr nochmal vorbeischaut!

Bis bald! :-)

 

Wer mag, kann sich gerne noch bei den wunderschönen Designbeispielen umschauen und inspirieren lassen: hier entlang

 

*der Schnitt wurde mir im Rahmen des Probenähens kostenlos zur Verfügung gestellt

 

Schnittmuster: Frollein Kluntje von Rabaukowitsch*

Stoff: 

 



0 comments:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z.B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.